Digital

Suchmaschinenoptimierung 2021

Suchmaschinenoptimierung als wichtigster Teil erfolgreicher Websites

Suchmaschinenoptimierung 2021 – was ist neu?

Die Suchmaschinen werden immer besser. Die Suchmaschinenoptimierung passt sich an. Und das ist gut so. Denn wir alle wollen ein gutes Suchergebnis haben, wenn wir im Netz nach etwas suchen. Denn so gut wie jeder hat heute fast immer Zugang zum Internet.

Google bewertet natürlich die Verweildauer und auch die Ladezeiten der Website. Weil falsche Ergebnisse und lange Wartezeiten sind 2021 nicht gut für das Surferlebnis. Also gehören optimierte Bilder zum Selbstverständnis. Und interessante Inhalte sowieso.

Doch die interessanten Inhalte sind es ja nicht allein. Viel wichtiger ist der richtige Inhalt für die richtige Zielgruppe! Und diesen müssen Sie Ihren Besuchern und Google bekannt machen.

Targeted Pages – ein einfaches Konzept

Vor kurzem stieß ich auf dieses einfache und leicht nachvollziehbare Konzept. Ausgearbeitet von meinem Google- Spezialisten Gerwin Gfrerer. Und wirklich einfach zu bedienen.

Überlegen Sie sich, welche Seiten die Kunden finden sollen. Dann definieren Sie die Begriffs-Phrase, nach der gesucht wird und für die die Seite eine Lösung bietet. Dies ist die sogenannte Targeted Phrase.
Natürlich betrachtet man hier auf Trends und Keyword-Analyse. Dies geht einfach mit den bekannten Tools Google Trends, der Search Console und dem Keyword Planer.

In Folge definieren Sie, welche Herausforderung die spezielle Seite löst.

Das Wichtigste ist natürlich ein wenig komplizierter. Denn der Seitenname soll sich mit der Begriffs-Phrase decken. Zusätzlich zeigen Sie hier auch den Namen der Marke.

Idealerweise ist dann auch noch die URL passend. Und die Hauptüberschrift beinhaltet eine Variante der Targeted Phrase.

Wieso ist Suchmaschinenoptimierung wichtig?

Eine einfache Antwort: Suchmaschinenoptimierung ist die wesentlichste Arbeit erfolgreicher Webaktivitäten. Denn es ist essentiell, dass die Webseite im Suchergebnisganz oben steht. Viele Menschen, die im Internet surfen und etwas suchen, wissen nicht einmal, dass es mehrere Resultatsseiten gibt. Über 97% der Klicks passieren auf den ersten drei Suchergebnissen.

Die Suchmaschinen strafen jeden, der die Suchmaschinenoptimierung nicht ernst nimmt. Denn diese Seiten werden immer weiter nach hinten gereiht.

Was kann man noch machen?

Wie schon erwähnt müssen Ladezeiten optimiert werden. Vor Allem Bildgröße und Auflösung sind hier oft die Treiber der Ladezeit.

Inhalte müssen immer aktuell gehalten werden. Denn nur so bleibt die Seite aktuell.

Es muss immer wieder Neuigkeiten geben. Denn nur so bleibt der Webauftritt interessant. Und Besucher kommen gern.

Und zu guter letzt muss natürlich auch das Design stimmig sein. Weil am Ende des Tages ist das Wichtigste die positive Nutzererfahrung. Und die Freude, wenn Ihre Kunden und Interessenten die Seite besucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.